22. November: Bei der Commercial Vehicle Cluster (CVC) Jahrestagung ist die Digitalisierung und Vernetzung in der Nutzfahrzeugindustrie das Hauptthema.

Große Herausforderungen stehen für die Nutzfahrzeugbranche an. Nicht nur die immer schneller voranschreitende Digitalisierung ist zu berücksichtigen, sondern gerade auch die Vernetzung und die dadurch entstehenden Chancen für neue Geschäftsmodelle.

Die CVC Jahrestagung bietet den Rahmen, sich diesen Themen zu stellen und mit namhaften Referenten aus Forschung und Praxis über innovative Lösungen zu informieren.

CDEuM wird in diesem Rahmen sein Know-How einbringen und das breite Leistungsportfolio präsentieren: von Konzeptionierung, Entwicklung, Konstruktion, Modell- und Prototypenbau sowie Kleinserienfertigung mit den Schwerpunkten Kunststoff und Mechatronik. Auch im Bereich kolaborierende Roboter überzeugt CDEuM mit kreativem Esprit trendsicher seine Kunden.

CDEuM Gründer Andreas Seydell versteht die Sorgen der Branche sehr gut. Mit Innovationsgeist und Agilität steht er seit über 25 Jahren für zukunftsfähige Konzepte und Entwicklungen. Beste Unterstützung erfährt er durch seine Söhne, die das leidenschaftliche Engineering-Blut geerbt haben. „Bange machen hilft nix“, kommentiert der Automotivprofi. „Lösungen finden sich nur, wenn man gut vernetzt alle Optionen ergreift.“